Modulbauweise: Bauen für die Zukunft

Kürzlich ging es in unserem Online-Magazin um das Thema Stadtverdichtung, denn in Deutschland wird unbedingt mehr Wohnraum benötigt – insbesondere in urbanen Ballungsräumen. Ein weiteres sich aus dieser Problematik ergebendes Thema ist die Modulbauweise – schließlich soll der neue Wohnraum möglichst schnell gebaut werden und dabei auch noch erschwinglich sein. Aus diesem Grund stehen industrielle Bauweisen mit hohem Vorfertigungsgrad verstärkt im Fokus, darunter auch die Modulbauweise. Doch was versteht man darunter eigentlich?

Mehr erfahren

Höchstmöglicher Fahrspaß bei größtmöglicher Sicherheit

Die Vision, die Umwelt weniger mit unserer Mobilität zu belasten, wird immer mehr Wirklichkeit – Elektroroller tragen ihren Teil dazu bei.

Mehr erfahren

E-Roller - Die ökonomische Alternative

Der Markt für Elektrofahrzeuge wächst. Wer sich für einen Elektroroller entscheidet, schont die Umwelt und das eigene Budget.

Mehr erfahren

Stadtverdichtung: hoch, schmal, innovativ

Der Bedarf an Wohnraum in urbanen Gebieten steigt und steigt. Das Zauberwort heißt hier Nachverdichtung. Dächer werden aufgestockt, Parkplätze in Baugrundstücke umgewandelt, leerstehende Räume neu genutzt und Lücken gefüllt. Gerade im Baulückenschluss entstehen elegante und ideenreiche Bauwerke. Wir stellen ein paar interessante Beispiele vor.

Mehr erfahren

Architektur und Barrierefreiheit im Einklang

„Seit der Mensch baut, widerspiegeln sich in der Architektur seine körperlichen und geistigen Bedürfnisse.“ So steht es auf der Website von Architekt Dirk Michalski. Was bedeutet dieser Satz?

Mehr erfahren

Auf Roller-Tour zum Nordkap

Eine Reise zum Nordkap ist immer etwas Besonderes - aber eine Reise zum Nordkap auf einem Elektroroller ist mehr als das!

Mehr erfahren

Barrierefreiheit: wichtig für alle

Barrierefreiheit betrifft das ganze Leben: Orte, Räume und auch Kommunikationsmittel. Können diese nicht barrierefrei genutzt werden, ist den Betroffenen die Teilhabe am kulturellen und politischen Leben ebenso unmöglich wie an Arbeit und Freizeit. Barrierefreiheit geht uns alle an.

Mehr erfahren

Biophilic Design: Die Natur in die Architektur bringen

Die Biophilie ist die leidenschaftliche Liebe zum Leben und allem Lebendigen; sie ist der Wunsch, das Wachstum zu fördern, ob es sich nun um einen Menschen, eine Pflanze, eine Idee oder eine soziale Gruppe handelt.

Mehr erfahren

Wettkampf: Elektromotor vs. Verbrenner

Templin, Fahrerlager Templiner Ring: Heinz Platacis, Top-Fahrer aus der Motorrad-Langstrecken-WM, ist bereit für eine Weltpremiere. Er wird mit einem umgebauten emco e-Scooter in der European Scooter Trophy (EST) starten.

Mehr erfahren

Nischen im Bad - Ästhetisch-funktionale Designlösungen

Das Image der Nische hat sich erneuert: Man hat innovative Möglichkeiten entdeckt, mit ihr zu gestalten und Raumpotenziale optimal auszunutzen.

Mehr erfahren

Nach fest kommt ab.

Moderne Klebetechnik eröffnet dem Konstrukteur ganz neue Möglichkeiten in der Innenarchitektur, denn sie bietet zahlreiche Vorteile gegenüber anderen Verbindungstechniken.

Mehr erfahren

Welches Sauberlaufsystem für welchen Gebäudetyp?

Gebäude sind in ihrer Form, im Charakter und in der Nutzung individuell – so birgt jede Planungsaufgabe je nach Objekttyp und Aufgabenstellung (Neubau, Sanierung, Umbau etc.) vollkommen unterschiedliche Herausforderungen.

Mehr erfahren

Ich kämpfe um die Reputation von Kunststoff

400 Fontanes, 500 Beethovens, 600 Nürnberger Madonnen: Ottmar Hörl ist bekannt für seine monumentalen Skulpturen aus Kunststofffiguren.

Mehr erfahren

Vielseitig: Portugiesisch wohnen heute

Der Wohnbau ist wohl eine der interessantesten Disziplinen, die Architekten zur Verfügung stehen.

Mehr erfahren

Übergänge zwischen Gebäuden

Wenn zwei Gebäude verbunden werden, entstehen oft Übergänge von besonderer Qualität und spezifischer Atmosphäre.

Mehr erfahren

Wie flexible Arbeitsplätze die Welt verändern

Als erster flexibler Arbeitsplatz der Welt muss die Tonne des griechischen Philosophen Diogenes gelten, der ihre Position nach dem Stand der Sonne ausrichtete.

Mehr erfahren

Minimalistische Architektur aus Japan

Nach der Präsentation mehrerer Prototypen während der "tokyo designers week" im Jahr 2015 stehen nun ab Herbst 2017 die minimalistischen Wochenendhäuschen der Marke Muji in Japan zum Verkauf.

Mehr erfahren

Die Weberei am Bauhaus

Das Bauhaus, Geburtsstätte der Klassischen Moderne, steht heute für viele vor allem für neue Prinzipien in der Architektur.

Mehr erfahren

Interview: Design als Kulisse für Willkommenskultur

Wir trafen Tobias Koch, Associate und Architekt Concrete Amsterdam, in Stuttgart, wo er als Redner beim Fachsymposium „Trends im Hoteldesign“ sprach, das in bewährter Manier von emco als Partner unterstützt und begleitet wurde.

Mehr erfahren

Die Architektur ist kein Selbstzweck

Wir treffen Daniel Schneider vom Architekturbüro Monoplan beim Fachsymposium „Trends im Hoteldesign“ in Hamburg, wo er zum Thema„ Architektur, Interior Design und Branding“ referiert.

Mehr erfahren

Bali Chamäleon-Villa

Die Architekten des Büros WOMhouse haben in einem Dorf in der südwestlichen Küstenregion Balis die sogenannte „Chamäleon-Villa“ entworfen.

Mehr erfahren

Singapur: Urwaldfeeling am Airport

Der Flughafen Changi in Singapur ist einer der größten Airports Asiens. Ab sofort kann man sich hier die Stopover-Zeit auf eine ganz besondere Weise versüßen, denn der Flughafen wurde jetzt mit einer Mega-Mall, mehrstöckigen Gärten und dem größten Indoor-Wasserfall der Welt erweitert.

Mehr erfahren

Flughafen Guelmim: Atmosphärisch mit der Landschaft

Der neue Flughafen von Guelmim in Marokko ist in eine bestehende militärische Infrastruktur integriert, die sich ungefähr drei Kilometer nördlich der Stadt befindet.

Mehr erfahren

Khmer-Moderne: Ein Stadion wie ein Tempel

Eine Wettbewerbsstätte der besonderen Art: Zur faszinierenden kambodschanischen Architektur der 1960er-Jahre gehört unter anderem das Stadion der Hauptstadt Phnom Penh mit seinen klaren Formen und einer einzigartigen Konstruktion aus Beton.

Mehr erfahren
Außenansicht der Jávri Lodge in Finnland

Eine Architektur für Nordlichter

Die Jávri Lodge ist ein Boutique-Hotel im finnischen Saariselkä. Das Gebäude diente früher dem ehemaligen Präsidenten Urho Kekkonens als Skilodge – hier empfing er auch Staatsgäste.

Mehr erfahren

Das Prinzip Fahrradfelge – Modernisierte Stadion in Chorz

Im polnischen Chorzów sorgt eine neue Überdachung des Stadion Śląski dafür, dass das Publikum stets im Trockenen sitzt.

Mehr erfahren
Blick auf die komplett verspiegelte Fassade des Mirror Houses.

Architektur in Einheit mit der Natur

Eine Architektur in Italien, die die Natur der Berge doppelt zur Geltung bringt: In den 1960er-Jahren stand hier, unweit der Kleinstadt Bozen in Italien, ein traditioneller Bauernhof.

Mehr erfahren
Blick auf die unregelmäßuge Außenfassade

Sehnsuchtsort Valletta

Vor einigen Jahren kam ein Engländer namens Ray nach Malta, ein Freund der Kunst, verliebte sich in die Hauptstadt Valletta und machte sich dort auf die Suche nach einem Haus.

Mehr erfahren
Das Restaurant Heritage in Hamburg.

Innenarchitekt Florian Kienast über Hoteldesign

Wir treffen den Innenarchitekten Florian Kienast in München anlässlich des Fachsymposiums „F&B in der Hotellerie“, wo der Lüneburger über Raumkonzepte und Flächeneffizienz in der Hotelgastronomie referiert.

Mehr erfahren
Die Statue von Niki de Saint phalle vor dem Gebäude.

Architektur als Forum für Kunst

Kunst hat viele Gesichter, braucht aber immer eine Bühne – sei es der öffentliche Raum, ein Museum oder ein Theater.

Mehr erfahren