Manchmal sind Gegensätze nur scheinbar gegensätzlich, manchmal ergänzen sie sich einfach gut. So wie beim Einrichtungstrend ‚Modern Traditional’, der den vermeintlichen Widerspruch schon im Namen trägt. Gerade in der kreativen und schnelllebigen Einrichtungsbranche werden vergangene und aktuelle Trends immer wieder zu neuen Richtungen verschmolzen. Modern Tradition vereint diverse Stilrichtungen zu einem harmonischen Mix aus Bewährtem und Gegenwärtigem.

Großer Facettenreichtum

Derzeit ist Opulenz nicht angesagt. Stattdessen sind gedeckte Farben, klare Formen und ein klarer Auftritt Trumpf. Dies gilt auch für Modern Traditional, einen Stil, der mit klassischen Einrichtungscharakteristika nichts zu tun hat. Er führt die nordische Nonchalance des skandinavischen Stils mit authentischen Materialien wie in der zeitgenössischen chinesischen Gestaltung und die romantischen Aspekte des Landhausstils zusammen. Der Reiz von Modern Traditional liegt in der Vielfältigkeit. Der Stil vereint Funktionalität, Komfort und Einfachheit, ohne jemals langweilig zu wirken.

 

emco Waschtische fügen sich problemlos in den modern-traditionellen Stil.

Angenehme Zurückhaltung

Wer’s gemütlich und natürlich, aber auch geradlinig und puristisch liebt, ist mit Modern Traditional bestens bedient. Denn auch hier gilt der bekannte Gestaltungsgrundsatz ‚Less is more’. Farblich dominiert Weiß: von Eierschale über Reinweiß bis hin zu Elfenbein. Gemeinsam mit unbehandeltem Holz entsteht eine rustikale Atmosphäre, die durch Einrichtungsgegenstände vergangener Zeiten unterstützt wird. Hier lassen sich schöne Stücke aus dem Nachlass der Vorfahren ebenso integrieren wie neue oder alte Vitrinen, Buffets oder massive Holztische. Durch diese Kombinationen entsteht ein einladend-individuelles Ambiente, das das Traditionelle zeitgenössisch interpretiert und den Details und ihren Geschichten die adäquate Wertschätzung zollt. Der Fokus liegt auf den Alltagsgegenständen, Stühlen oder Geschirr beispielsweise. Accessoires wie Bilder oder Blumenvasen werden nur sehr sparsam eingesetzt.

Neuinterpretierte Vergangenheit

Ein paar Tipps zum Gelingen des modern-traditionellen Stil gibt Designerin Emily Henderson: Handgefertigte Vintage-Möbel, individuelle Details und organische Materialien in Kombination mit glatten Oberflächen und modernen Geräten verbinden das Flair vergangener Zeiten mit moderner Wohnlichkeit. Nicht zu verschnörkelt, nicht zu stark gemustert – und dazu am besten ein natürlicher Fußbodenbelag wie Holz. 

Passende Accessoires bietet emco Bad mit klassisch designten Accessoires-Serien. So lässt sich der Wohntrend Modern Traditional bis hin ins Bad unterstützen. Hier seien beispielhaft die puristisch gestaltete Serie FLOW, die emco Waschtischlösungen mit geradlinigem Design und hoher Funktionalität sowie die Serie CUE genannt. Letztere besticht mit einer formschönen Auswahl an Produkten fürs moderne Bad und lässt sich harmonisch mit anderen Einrichtungsgegenständen kombinieren. 

 

emco CUE

 

emco FLOW

Aktuelle Architekturbeiträge entdecken