Auf dem Weg zu den Daten

Sicher in jeder Hinsicht

Daten – was ist das eigentlich? Die meisten Menschen hierzulande arbeiten nahezu täglich damit, ohne richtig definieren zu können, was mit Daten eigentlich gemeint ist. Tatsächlich sind Daten einfache Informationen, die mithilfe eines Computers verarbeitet werden, beispielsweise durch Kopieren, Bearbeiten oder Speichern. Während dieser Vorgänge können diese einfachen Informationen stetig komplexer werden. In der Folge gibt es die unterschiedlichsten, umfangreichen (digitalen) Daten.

DATEV: Datenverarbeitung international

Für die Verarbeitung von Daten steht beispielsweise das Unternehmen DATEV eG, eine aus über 40.000 Mitgliedern bestehende Genossenschaft. Ihr Leistungsspektrum reicht von über 200 PC-Programmen über Cloud-Dienste bis hin zu Outsourcing- und Sicherheitsdienstleistungen. Beratung und Wissenstransfer runden das Angebot ab. Als eines der größten Softwarehäuser Deutschlands bietet DATEV Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten sowie deren Mandanten erstklassige IT-Dienstleistungen. Mit Hauptsitz in Nürnberg beschäftigt die 1966 gegründete Genossenschaft etwa 7.000 Mitarbeiter an 25 nationalen und internationalen Standorten. Unter dem Motto „Zukunft gestalten. Gemeinsam“ steht das Unternehmen für die Entwicklung innovativer Konzepte und die enge Zusammenarbeit mit den Genossenschaftsmitgliedern – für eine positive und dauerhafte wirtschaftliche Entwicklung der Kunden.

 

Nachhaltigkeit: Verantwortung tragen

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind seit 1996 elementare Bestandteile der DATEV eG. Das wird nicht nur am grünen Logo sichtbar, sondern auch in den Leitlinien für nachhaltiges Wirtschaften. Als engagierter Arbeitgeber übernimmt das Unternehmen eine soziale Verantwortung für die Mitarbeiter und unterstützt viele Projekte, darunter die sogenannten Green-IT-Aktivitäten, Ressourceneinsparungen sowie der barrierefreie Eingangsbereich für das Gebäude Datev III.

Barrierefreiheit: taktiles Leitsystem

Der Nürnberger Hauptsitz besteht aus fünf Gebäudekomplexen – darunter der 2015 eröffnete IT-Campus, an dessen Entstehung 110 Baufirmen, Planungs- und Ingenieurbüros beteiligt waren. Das 1983 erbaute Gebäude DATEV III befindet sich ebenfalls in der fränkischen Großstadt und beherbergt verschiedene Bereiche der DATEV eG – täglich werden hier über 80.000 Postsendungen und Lohnabrechnungen verarbeitet. Aufgrund der hohen Strapazierung bedurfte der Eingangsbereich des Gebäudes einer Sanierung, bei der ein besonderes Augenmerk auf dem Thema Barrierefreiheit lag. Mit dem taktilen Leitsystem emco SPIN® SAFE wird seit der Modernisierung und Neugestaltung des Entrees auch blinden und sehbehinderten Menschen die Orientierung erheblich vereinfacht.

 

Edelstahlsystem: akustisch und visuell

„emco SPIN® SAFE“ ist eine Eingangsmatte mit integriertem taktilem Bodenleitsystem aus Edelstahlelementen. Sie wurde in Kooperation mit dem Edelstahlfliesen-Hersteller Hoba Steel entwickelt und erfüllt nahezu alle Anforderungen der DIN 32984 für Bodenindikatoren im öffentlichen Raum. Beispielsweise werden die Rippenstruktur der Leitstreifen und die Noppenstruktur der Aufmerksamkeitsfelder mit dem Fuß oder mithilfe eines Blindenstocks deutlich als Bodenindikatoren wahrgenommen. Gleichzeitig grenzt sich das Edelstahl-Leitsystem sowohl akustisch als auch visuell deutlich von den Einlagen der Matte ab. Die optisch und technisch hochwertig gestaltete Lösung wurde für stark frequentierte Eingänge und somit vor allem für öffentliche und halböffentliche Gebäude konzipiert, die den Ansprüchen an Barrierefreiheit entsprechen.

Barrierefreiheit: mehr als rollstuhlgerecht

Der Begriff „Barrierefreiheit“ wird häufig gleichgesetzt mit dem Konzept rollstuhlgerechter Einrichtungen. Dabei werden allerdings andere kognitive Beeinträchtigungen wie Blindheit und Sehbehinderungen nicht berücksichtigt, obwohl gerade diese bei der Planung und Sanierung öffentlicher Gebäude mitgedacht werden sollten. Auf Bürgersteigen und Plätzen sind solcherlei Leitsysteme oftmals schon vorhanden – problematisch wird es aber, wenn das Außen- und Innenleitsystem durch den Eingangsbereich unterbrochen wird, sodass kognitiv eingeschränkte Menschen die Orientierung verlieren und das Wiederfinden des Weges in der Folge erschwert wird. emco SPIN® SAFE bietet für dieses Problem die optimale Lösung und ermöglicht dank des integrierten Leitsystems sehbehinderten Mitarbeitern und Besuchern der DATEV eG bereits am Eingang ein entspanntes Ankommen und Eintreten.

Wegführung: außen und innen abgestimmt

Generell bietet sich die Eingangsmatte vor allem für Objekte an, in deren Innenbereichen ebenfalls das Edelstahl-Bodenleitsystem „SPIN® SAFE“ von Hoba Steel zum Einsatz kommt. Auf diese Weise lässt sich eine optimal abgestimmte, optisch harmonische Wegführung installieren, die idealerweise eine Verbindung von taktilen Bodeninformationen im Außenbereich zum Leitsystem im Gebäude herstellt. Hierzu wird die Eingangsmatte mit breiten, längs zur Gehrichtung verlaufenden Edelstahlelemente versehen, die eine Rippenstruktur aufweisen. Ergänzend lässt sich ein großes, rechteckiges Aufmerksamkeitsfeld hinzufügen, das bei Bedarf auf eine Abzweigung oder einen Richtungswechsel hinweist.

 

Orientierung: Akustik und Farbkontrast

Die robusten Edelstahlelemente bieten Hilfestellung durch taktile, visuelle und akustische Eigenschaften und verbinden so barrierefreie Funktionalität mit visuellem Anspruch: Einerseits bietet die deutlich hörbare Geräuschentwicklung, die beim Ertasten der Edelstahlelemente mit einem Stock entsteht, Hilfestellung. Andererseits können sehbehinderte Menschen, die in der Lage sind, Helligkeitsunterschiede wahrzunehmen, zur Orientierung den starken Farbkontrast zwischen dem leuchtenden Edelstahl des Leitsystems und dem dunkel gehaltenen Eingangsmattensystem wahrnehmen. In diesem kommen anthrazitfarbener Rips oder schwarzes Gummi als widerstandsfähige Einlagen zum Einsatz, die beim Begehen Fein- und Grobschmutz effektiv abreiben. Selbst bei einer starken Frequentierung ist zuverlässige und langlebige Funktionalität gewährleistet. DATEV macht es vor.

Lesen Sie weitere spannende Artikel im Magazin!

Bleiben Sie up to date!

Der emcoPLUS Newsletter erscheint mehrfach im Jahr und informiert Sie regelmäßig über Interessantes und Aktuelles aus der Architektur, aus verwandten Disziplinen und natürlich aus dem Hause emco. Ihre Daten werden nicht weitergeleitet; Sie können sich jederzeit wieder abmelden.