Tokyolization

modifizierte Städte

New York, Buenos Aires, Kopenhagen und Co. – sechs Städte werden nach dem Vorbild Tokios geschmückt. Daigo Ishii + Future-Scape Architekten wollen erforschen, inwieweit sich bei dieser Veränderung das Image der Stadt anpasst. 

Inspiriert von der reichen grafischen Beschreibungssprache und den lebendigen visuellen Effekten auf den Straßen Tokyos, wurden sechs Großstädte in städtische Landschaften im Stil Tokios verwandelt. Daigo Ishii + Future-Scape Architekten möchten herausfinden, ob die Stadt ihren Charakter behält oder dieser durch die neue Umgebung transformiert wird. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Studie: Image und "Lokalität"

Unter dem Namen „Tokyolization“ werden die „Lokalität“ und das Image der Stadt erforscht. Dazu werden Elemente aus der Umgebung mit kitschigen, bunten Elementen aus Japan ersetzt. Typische Stadtaspekte Tokios wurden zum Stadtbild hinzugefügt. Lichtwerbung, leuchtende Neonbanner, Telefonmasten und blühende Kirschbäume erscheinen in den Städten von Amerika, Argentinien, Dänemark, Frankreich, Bolivien und Italien. 

Bunte Kioske wurden aus dem Bild von Tokyo entnommen und in den Straßen von New York, Buenos Aires, Kopenhagen und La Paz eingesetzt. Das vorherige Stadtbild verschwindet hinter den bunten, lebendigen Werbetafeln Tokyos. 

Auf dem begleitenden Event „Time Space Existence“ im Rahmen der Architekturbiennale in Venedig präsentieren die Architekten ihre Verschmelzung von traditionellen Architekturstudien und überraschenden Kunstelementen. Ein großer Monitor, umrandet von den Nationalfarben der Länder, zeigt die Videoarbeiten. Ein Experiment der etwas anderen Art. 

In Venedig auf der Biennale ist auch emcobau mit nachhaltigen Produkten vertreten.

Datenschutzbelehrung zur Einwilligung gemäß Artikel 6 und 7 EU-DSGVO

Alle Angaben sind selbstverständlich freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unter datenschutznoSpam@emco.de widerrufen.

Ihre Daten werden ausschließlich zu dem angegebenen Zweck verarbeitet, nicht verändert oder an Dritte weitergegeben.
Bitte lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.