Wow:

Die schönsten Weingüter in Chile und Argentinien

Wir berichteten bereits kürzlich über ein gelungenes Beispiel für die Verbindung moderner Architektur mit der Herstellung von Spirituosen. Ein aktuelles Thema – schließlich reisen jedes Jahr Millionen von Weinbegeisterten um die Welt, um die besten Tropfen zu finden. Wenn die Gourmets noch dazu Architekturfans sind, finden Sie in Südamerika einige Kellereien, die Kulinarik und bestechende Baukunst vorzüglich vereinen. Mit weltberühmten und zunehmend populären Weinen werden die Betriebe Südamerikas alljährlich von Tausenden Touristen besucht. Derzeit zählen Chile und Argentinien zu den Top 10 der weinexportierenden Länder. 


Durch die Anden getrennt, ziehen die Täler rund um Argentiniens Region Mendoza und Chiles Zentraltal eine große Zahl von Enotouristen an. Die Weingüter haben sich sowohl in ästhetischer Hinsicht als auch in der Verwendung der Materialien vom traditionellen Bild des historischen Landhauses entfernt. Dennoch sind sie in Harmonie mit der umgebenden Landschaft entstanden, um Sonnenlicht, Luftzirkulation und Topographie für den Bau von Fasskellern, Hotels, Verkostungsräumen und Aussichtspunkten sowie Forschungszentren zu nutzen. Die neuen, lebendigen architektonischen Entwürfe dienen auch als Inspiration für die Produktion der edlen Rebensäfte.

Wenn Sie sich durch diese Architekturprojekte in Argentinien und Chile inspiriert fühlen, finden Sie ein weiteres überzeugendes Architekturprojekt in Südamerika hier. 

Casa de uco Mendoza (Argentinien) – Hotel, Architektur: Alberto Tonconogy
Casa de Uco in Manzano Historico/Mendoza (Argentinien) - Hotel, Architektur: Alberto Tonconogy (Bild: © Casa de Uco).
Weingut Zuccardi in San Carlos/Mendoza (Argentinien) - Erntegebiet, Architektur: Tom Hughes, Fernando Raganato, Eugenia Mora (Bild: © estudio García+Betancourt)
Weingut Zuccardi in San Carlos/Mendoza (Argentinien) - Erntegebiet, Architektur: Tom Hughes, Fernando Raganato, Eugenia Mora (Bild: © estudio García+Betancourt)

An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen vier der herausragendsten Weingüter Argentiniens und Chiles, die für Weinproben und Führungen geöffnet sind. Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind und sich eine Reise nach Südamerika vorstellen können, planen Sie doch auch gleich einen Besuch des Museums der Fotografie im brasilianischen Fortaleza ein – es lohnt sich! 


Viña Errázuriz in Panquehue/Valparaíso (Chile) – Weinkeller, Architektur: Claro Arquitectos
Viña Errázuriz in Panquehue/Valparaíso (Chile) - Weinkeller, Architektur: Claro Arquitectos (Bild: © Viña Errázuriz).
Viña Seña in Valparaíso (Chile) – Aussichtspunkt, Architektur: Germán de Sol
Viña Seña in Valparaíso (Chile) - Aussichtspunkt, Architektur: Germán de Sol (Bild: © Sarah Matthews).

  

 

Lesen Sie weitere interessante Artikel im Online-Magazin:

 

 

Bleiben Sie up to date!

Der emcoPLUS Newsletter erscheint mehrfach im Jahr und informiert Sie regelmäßig über Interessantes und Aktuelles aus der Architektur, aus verwandten Disziplinen und natürlich aus dem Hause emco. Ihre Daten werden nicht weitergeleitet; Sie können sich jederzeit wieder abmelden.