emco PLUS Teaser - Vision wird Wirklichkeit

Wenn die Erleuchtung kommt …

Von der Vision zur Wirklichkeit

<a href="/magazin/von-der-wiege-bis-zur-bahre-das-konkurrenz-prinzip-das-einzig-wahre.html" class="ls-link">&nbsp;</a>

Das Architekturmagazin emcoPLUS informiert kontinuierlich über Neuigkeiten und Insights aus den Geschäftsbereichen der emco Group: Finden Sie heraus, welche planerischen Freiheiten und wertvollen Zusatznutzen Ihnen emco bietet. Für zusätzliche Impulse sorgen Beiträge über zeitgenössische oder klassische Architekturprojekte und unterhaltsame Leitartikel, die regelmäßig zu aktuellen Themen Position beziehen. Tauchen Sie ein in die Unternehmensgruppe und lassen Sie sich inspirieren!

Leben in einer Unterwasser-Atmosphäre

Im Blog stellt Ihnen die emco Group spannende Projekte rund um „Gebäude und Atmosphäre“ vor, die interessante Impulse liefern. Beispielsweise eine eigene Atmosphäre unter Wasser, eine neuartige Architektur für innovative Lebenskonzepte, wie eine autarke Siedlung im Meer. Die "Ocean Spiral", eine von dem japanischen Unternehmen Shimizu geplante Unterwasserstadt, könnte bis 2030 Realität sein. Etwa 4.000 Menschen sollen in der Acrylblase unter der Wasseroberfläche leben und bis zu 1.000 Besucher empfangen können. Auf 500 Metern Durchmesser sollen sich Wohnungen, Geschäfte und Hotels befinden. Über eine spiralförmige Röhre, die dem Projekt den Namen gibt, dockt die Kugel am Meeresboden an.

Mehr erfahren

Unfallverhütung an der Basis

Etwa jeder dritte Unfall ist ein Stolper- oder Sturzunfall; bei den Arbeitsunfällen liegen Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle sogar an der Spitze. Eine kleine rutschige Stelle genügt – und wer darüber stürzt, kann sich schwer verletzen.

Mehr erfahren

„Tokyolization“ – modifizierte Städte

New York, Buenos Aires, Kopenhagen und Co. – sechs Städte werden nach dem Vorbild Tokios geschmückt. Daigo Ishii + Future-Scape Architekten wollen erforschen, inwieweit sich bei dieser Veränderung das Image der Stadt anpasst.

Mehr erfahren

Die DGNB – Verein für nachhaltiges Bauen

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) wurde 2007 gegründet. Ziel ist es, nachhaltiges Bauen zu fördern und somit aktiven Umweltschutz zu betreiben.

Mehr erfahren

Der Eingang – transitorischer Raum

Der Eingang erwartet und empfängt uns. Er ist die Öffnung, die Pforte, die Schwelle, der Übergang zwischen Außen und Innen. Als Teil der Fassade ist der Eingang die am häufigsten genutzte klimatische Schnittstelle des Gebäudes. Aber auch wir haben am Eingang eine Erwartungshaltung: Was erwartet uns im Innern?

Mehr erfahren

Corporate Architecture – Der Eingang als Visitenkarte

Corporate Architecture gehört heutzutage zum Aufgabenportfolio vieler Architekturbüros. Vor allem im Zusammenhang mit der Gestaltung von Gebäude-, Raum- und Ausstellungskonzepten für Unternehmen kommt Corporate Architecture zum Einsatz.

Mehr erfahren