Was wären wir ohne Daten?

Eckdaten, Bilddaten, Kenndaten …

<a href="/magazin/von-der-wiege-bis-zur-bahre-das-konkurrenz-prinzip-das-einzig-wahre.html" class="ls-link">&nbsp;</a>

Das Architekturmagazin emcoPLUS informiert kontinuierlich über Neuigkeiten und Insights aus den Geschäftsbereichen der emco Group: Finden Sie heraus, welche planerischen Freiheiten und wertvollen Zusatznutzen Ihnen emco bietet. Für zusätzliche Impulse sorgen Beiträge über zeitgenössische oder klassische Architekturprojekte und unterhaltsame Leitartikel, die regelmäßig zu aktuellen Themen Position beziehen. Tauchen Sie ein in die Unternehmensgruppe und lassen Sie sich inspirieren!

Architektur für die Kunst

In Vilnius eröffnete am 18. Oktober das MO Museum seine Pforten. Es geht auf eine private Initiative der Wissenschaftler Danguolė und Viktoras Butkai zurück und verfügt über eine Sammlung von 5.000 modernen und zeitgenössischen Kunstwerken.

Mehr erfahren

Hotelkleinod in der Schweiz

Wer ins Schweizer Maggiatal reist, findet dort ein Kleinod der besonderen Art: Das Hotel Casa Martinelli präsentiert sich dem Besucher als gelungene Verbindung aus traditioneller und moderner Architektur.

Mehr erfahren

Kunst und Digitalisierung

Digitale Daten verändern nicht nur unseren Alltag und unser Arbeitsleben – auch in der Kunst eröffnen sie seit geraumer Zeit neue Möglichkeiten. Mittlerweile sind Museen entstanden, die sich ausschließlich mit dieser Kunstform beschäftigen.

Mehr erfahren

Das Prinzip Fahrradfelge – Modernisiertes Stadion in Chorzów

Im polnischen Chorzów sorgt eine neue Überdachung des Stadion Śląski dafür, dass das Publikum stets im Trockenen sitzt. Die geschichtsträchtige, 1956 erbaute Sportstätte war bis zum Neubau des Nationalstadions in Warschau 2007 die Heimstätte der polnischen Fußballnationalmannschaft. Nun wurde sie nach einem Entwurf von gmp Architekten umgebaut.

Mehr erfahren

Flughafen Guelmim: Atmosphärisch mit der Landschaft abgeglichen

Der neue Flughafen von Guelmim in Marokko ist in eine bestehende militärische Infrastruktur integriert, die sich ungefähr drei Kilometer nördlich der Stadt befindet. Als übergeordnete Ziele des Projekts waren Einfachheit, Effizienz und Erweiterbarkeit als Grundvoraussetzung für die dauerhafte Erhaltung des Flughafens, definiert. Unter dieser Prämisse entstand in zwei Phasen ein neues Flughafengebäude parallel zu den Landebahnen.

Mehr erfahren

Eine besondere Atmosphäre zum Schwimmen

Im englischen Surrey wurde ein modernes Schulschwimmbad erbaut, das funktional und ästhetisch zu überzeugen weiß. Das von dem preisgekrönten Architektenduo Hawkins/Brown entworfene Objekt beheimatet ein 25 Meter langes, sechsspuriges Wettkampfbecken mit Umkleidekabinen und einem vielseitigen Lehr- und Veranstaltungsbereich.

Mehr erfahren
Fachsymposium Hotelbau: Das Apartment der Zukunft

Fachsymposium Apartment der Zukunft

Das kleine Städtchen Unna in Nordrhein-Westfalen ist nicht gerade der Nabel der Welt, und doch entstehen hier Zukunftsvisionen. In einem unscheinbaren Gewerbegebiet fanden sich am 24. April 2018 Fachleute aus der Hotel- und Baubranche ein, um das „Apartment der Zukunft“ kennenzulernen.

Mehr erfahren
Ausstellungsstück des Künstlerkollektiv „formafantasma“

Mastermind’s creation: Recycling-Büromöbel

Das Künstlerkollektiv „formafantasma“ präsentierte eine Arbeit für die NVG Triennale in der Nationalgalerie von Victoria, Melbourne: Es handelt sich um ein ehrgeiziges Recherche-Experiment rund um das Recycling von Elektronikschrott. Unter anderem umfasst das Projekt „ore streams (Erzströme)“ Möbelkonzepte, die unter Verwendung ausrangierter Computer und Telefone entwickelt wurden. Damit soll die Bedeutung der Produktion aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden und gezeigt werden, wie Design ein wichtiges Mittel zur Veränderung sein kann.

Mehr erfahren

Die schönsten Weingüter in Chile und Argentinien

Wir berichteten bereits kürzlich über ein gelungenes Beispiel für die Verbindung moderner Architektur mit der Herstellung von Spirituosen. Ein aktuelles Thema – schließlich reisen jedes Jahr Millionen von Weinbegeisterten um die Welt, um die besten Tropfen zu finden.

Mehr erfahren

Ein Museum mit Landmarken-Potenzial

Auf einem Brachgelände in der Region Kaliningrad hat das Architekturbüros TOTEMENT/PAPER neben einer Eisenbahntrasse eine moderne Cognac-Produktionsstätte errichtet. Ein Ensemble mit besonderer Wirkung.

Mehr erfahren

Brasilien: Eine neue Heimat für die Fotografie

Fortaleza in Brasilien hat ein neues, modernes Museum der Fotografie: Die Herausforderung für die Architekten vom Büro Marcus Novais Arquitetura bestand darin, ein Zuhause für eine der größten Fotografie-Sammlungen Brasiliens zu entwerfen.

Mehr erfahren

Vielseitig: Portugiesisch wohnen heute

Der Wohnbau ist wohl eine der interessantesten Disziplinen, die Architekten zur Verfügung stehen. Schließlich erlaubt es die Gestaltung eines Wohnhauses, die Bedürfnisse und Sitten der Bewohner innerhalb ihrer Kultur, deren Wünsche und deren tägliches Leben zu studieren und architektonisch zu berücksichtigen.

Mehr erfahren

Neues von der Foster Foundation

Die Norman Foster Foundation, die am 1. Juni 2017 ihren Hauptsitz in einem denkmalgeschützten Wohnhaus von Joaquín Saldaña in Madrid eröffnete, hat im Innenhof einen neuen Pavillon für Wechselausstellungen mit Objekten und Bildern von Norman Foster bekommen.

Mehr erfahren

Venedig: Kunstbiennale 2017

Mehr erfahren

emco Fachsymposium – „Digitalisierung in der Hotellerie“

Mehr erfahren